Tuesday, 20 March 2018

In Jesu Namen leben


  Photo by Gift Habeshaw on Unsplash

Ehre sei Gott!

Auf unserer Reise zur Erweckung spricht der Herr zu uns über die Einheit und das Leben im Glauben an Christus. Vor zwei Wochen hatte Prem eine Botschaft mit dem Titel: "Zusammengehalten von Gottes Herrlichkeit". Mit Blick auf Matthäus 7: 1-5 und Johannes 17:22 haben wir festgestellt, dass der Gläubige nicht nur Zugang zu Gottes Herrlichkeit haben, sondern auch von der Gegenwart des Herrn abhängig sein muss, um die Einheit des Geistes zu bewahren. Prem zeigte uns, dass folgendes passiert, wenn wir Zeit in Gottes Gegenwart verbringen:
  • Der Balken / die Sünde in unserem Leben wird enthüllt
  • Der Balken kann durch Buße/ Umkehr entfernt werden
  • Wir gewinnen Gottes Perspektive bezüglich anderen Menschen 
  • Wir können den Schliffer in den Augen anderer durch Segen und Fürbitte entfernen
  • Die Einheit wird durch unser Leben in seiner Herrlichkeit bewahrt
In Vorbereitung auf unseren besonderen Heilungsdienst am 25. März rüstet der Herr uns dazu aus, in Seiner Macht und Vollmacht zu dienen. Nachdem wir uns die wahre Natur des Glaubens angeschaut haben - Gottes Gnade empfangen, von eigenen Werken/Tun ablassen, im vollendeten Werk des Herrn ruhen und in Christus bleiben -, sprach Richard gestern darüber zu uns, im Leben durch Christus zu herrschen. In seiner Botschaft mit dem Titel "In Jesu Namen leben" zeigte uns Richard auf, dass genau so wie Jesus im Namen des Vaters kam, um die Natur, Autorität und Macht des Vaters zu repräsentieren, auch der Gläubige dazu berufen ist, Jesus zu repräsentieren, indem er nicht nur seinen Namen anruft, sondern in seinem Namen lebt (siehe Johannes 5:43; 10:25; 17: 6; Johannes 15)! Wenn wir Galater 2,20 betrachten, bemerken wir, wie der Apostel Paulus sein Leben im Namen Jesu lebte, indem er mit Christus gekreuzigt wurde und im Glauben an den Sohn Gottes lebte, um ihn zu offenbaren und ihn zur Ehre Gottes zu repräsentieren.

Der Herr lehrt uns, vollständig von ihm abhängig zu sein und uns von unserem selbstsüchtigen Leben zu befreien, damit Jesus in allem, was wir sagen und tun, verherrlicht wird (siehe Kol 3,17). Halleluja!

Kommende Events

23.03 - Männer Gebetsfrühstück in der Leipziger Str. 60 ab 19:00
25.03 - Heilungsgottesdienst in KLF um 15:00
28.03 - Gebetstreffen in der L60 um 19:30
30.03 - Karfreitags-Gottesdienst  in der  L60 um 15:00
18 - 21.05 Tiefe ruft nach Tiefe mitSteve Porter
22 - 24.06 Reise mit dem Heiligen Geist mit Edgar Mayer

No comments:

Post a Comment