Wednesday, 18 April 2018

Königreichsperspektive



Ehre sei Gott!

In den vergangenen zwei Wochen hat der Herr zu uns darüber gesprochen, dass wir aus einer Königreichsperspektive leben sollten. In seiner Botschaft mit dem Titel "Bist du ein Kandidat für Gottes Beförderungsprogramm?" machte Alexander deutlich, wie sehr Gott möchte, dass wir uns von einer Armuts- oder Sklavenmentalität und der Einstellung eines Siedlers hin zu einer Denkweise des Königreichs bewegen. Wenn wir uns das Gleichnis vom klugen Verwalter in Lukas 16 ansehen, können wir die folgenden Prinzipien für das Leben im Königreich ableiten:
  1. Unser Ruf als Kinder Gottes ist wichtig. (Spr 22: 1)
  2. Wir sollten Probleme nicht ignorieren, sondern uns ihnen stellen. (Röm 4,19)
  3. Wir sollten in unsere Beziehungen investieren, um sie zu verbessern.
  4. Wir sind Beeinflusser, die ihren Einflussbereich kennen.
  5. Wir sollen Motivatoren sein, die andere ermutigen.
  6. Wir müssen treu sein mit allem, was Gott uns anvertraut. (Spr 27: 23,24)
Alexander ermutigte uns, Gottes Weisheit zu suchen (Spr 16,16), um eine Königreichsperspektive zu erlangen (Mk 4,10-13), so dass wir das Königreich leben, wo auch immer wir uns befinden.

Das gestrige Meeting war sehr aufregend, da Gott uns durch Prophetie, Heilung, Salbung und Worte der Erkenntnis diente. Es ist wirklich wunderbar, dem Heiligen Geist Raum zu geben und einfach Seiner Führung zu folgen. Halleluja! Richard hatte eine Botschaft mit dem Titel: "Bist du geistlich?" in der wir erkundeten, was es heißt, vom Geist als Söhne Gottes geführt zu werden (Röm 8,14). Mit Blick auf das Leben des Apostels Paulus hat Richard uns aufgezeigt, dass vom Heiligen Geist geleitet zu werden bedeutet, dass wir vom Heiligen Geist regiert werden und dass diejenigen, die vom Geist regiert werden, wirklich geistlich sind (siehe 1 Kor 3: 1-3). Vom Geist Gottes regiert zu werden bedeutet auf die Führung des Heiligen Geistes einzugehen und von der Wirklichkeit Gottes und seines Reiches bewegt zu werden. Richard zeigte uns, dass der Apostel darin spirituell (vom Geist geleitet) war:
  1. Paulus lebte aus seiner neuen Identität in Christus heraus. 2 Kor 5,17; Gal 2:20
  2. Paulus handelte aufgrund von geistlicher Offenbarung. Gal 2: 1,2
  3. Paulus war von übernatürlichem Frieden abhängig. 2 Kor 2: 12,13
  4. Paulus folgte seiner spezifischen Berufung. Röm 1: 1
  5. Paulus lebte im Glauben. 2 Kor 4: 13,14
  6. Paulus lebte in Hoffnung und hatte eine Ewigkeits-Perspektive. 2 Kor 4: 17,18
  7. Paulus lebte, um Gott zu gefallen, wegen des zukünftigen Gerichts. 2 Kor 5: 9,10
  8. Paulus lebte in der Furcht des Herrn. 2 Kor 5:11
  9. Paulus wurde durch Christi Liebe und Opfer bewegt. 2 Kor 5: 14,15
  10. Paulus war Gottes Auftrag gehorsam. 2 Kor 5:20
  11. Paulus lebte von der Gnade. 2 Kor 6: 1,2

Als Söhne Gottes sollen wir vom Heiligen Geist geleitet werden, indem wir seiner Führung folgen und auf die Realität Gottes und seines Reiches in unserem täglichen Leben eingehen. Halleluja!

Kommende Events

25.04 - KLF Gebets Meeting um 19:30 in der Leipziger Str.60  
13.05 - Muttertagsfeier18 - 21.05 Deep calls to deep Konference with Steve Porter
26.05 - Global Outreach Day
22 - 24.06 Reise mit dem Heiligen Geist mit Edgar Mayer


No comments:

Post a Comment